Montag, 10. Oktober 2011

Absage Richtfest!! ...und wie es dazu kam...

Hatte am Freitag ein Treffen mit dem Bauleiter auf der Baustelle, da es mir seltsam vorkam, dass einige Rohre im Gäste-WC und HWR so weit im Raum stehen. Der Bauleiter hat sich das angesehen und meinen Verdacht bestätigt: die Rohre, die ja ursprünglich schon einmal falsch gesetzt, dann aber wieder korrigiert worden sind, sind z.T. weiterhin an der falschen Stelle! Aber das kann man wohl noch irgendwie ausbessern bzw. durch eine Kernbohrung korrigieren. Klingt ja einfach - wir sind mal gespannt.

Ich habe unseren Bauleiter bei dieser Gelegenheit noch einmal gefragt, ob wir wirklich davon ausgehen können, dass am Montag (also heute) das Gerüst aufgebaut wird und am Dienstag der Dachstuhl gerichtet werden kann. "Ja!" war die Antwort...
Es wäre uns sehr unangenehm gewesen, das Richtfest erneut zu verschieben und alle Gäste wieder auszuladen (einige nehmen sich dafür extra frei!!) und deshalb habe ich mir erlaubt, den Gerüstbauer und den Zimmermann anzurufen, um zu hören, ob die Termine nun auch wirklich stehen.
Der Gerüstbauer wusste zunächst nicht, wer ich bin und um welche Baustelle es sich handelt, aber dann hat er mir erzählt, dass das Gerüst erst am Dienstag kommen wird (und er das auch so mit unserem Bauleiter abgesprochen hat...) und der Aufbau des Gerüsts würde 3-4 Stunden dauern.
Deshalb habe ich den Zimmermann/Dachdecker angerufen, um zu klären, ob nach dem Gerüstaufbau noch genügend Zeit für das Richten des Dachstuhls wäre... aber der hat mir gleich gesagt, dass es sowieso erst am Mittwoch klappen würde, da vorher kein Kran zur Verfügung steht...
Hätten wir nicht selbst nachgehakt, wüssten wir bis jetzt nichts davon. Theoretisch würde unser Richtfest wohl am Mittwoch stattfinden - aber nun ohne uns! Zum Glück konnten wir die vorbestellten Dinge wie Essen, Getränke und Sitzgarnituren noch stornieren und auch unsere Gäste haben wir noch rechtzeitig informiert. Wir finden es wirklich schade, dass wir auf unser Richtfest verzichten, aber wir haben keine große Lust mehr, unter solchen Umständen zu feiern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten